Menü
Kontakt

Anzeige: 36/Seite

Beliebteste

Strandkleider

23 Artikel

Luftige Strandkleider fallen locker um die Hüften oder schmiegen sich weich an die Kurven an: Die attraktiven Farben und schönen Muster laden zum Badeurlaub ein. »

Kategorien

Farbe

Material

Marke

Größe

Preis

Rot
Lagune
Blau
Fuchsia
Schwarz
Schwarz/Weiß
Marine
Türkis
Pink
Multicolor
Schwarz
Koralle
Blau
Fuchsia
Smaragd
Blau
Multicolor
Türkis
Blau
Smaragd
Türkis
Kornblumenblau
Magenta
Bordeaux/Schwarz
Blau/Marine
Schwarz/Ecru
Schwarz/Multicolor
Schwarz/Ecru
Rot/Ecru
Schwarz/Ecru
Rot/Ecru
Grau-Melange
Taupe
Türkis
Royalblau
Rot
Gelb
Magenta/Multicolor
Türkis/Multicolor
Zartmandarin
Rot/Ecru/Marine
Schwarz/Ecru
Multicolor
Rot
Beere
1

Seite:

Damenstrandkleider in großen Größen

In den Ferien, im Freibad oder im eigenen Garten sorgt ein Strandkleid für ein sommerliches Urlaubsgefühl. Die leichten Kleider für Mollige machen mit ihren frischen Farben und Mustern einfach gute Laune. Häufig handelt es sich um weich fließende Stoffe wie Viskose oder Jersey, die die Figur sanft umspielen. Die Kurven wirken dadurch schlanker und behalten zugleich ihre weibliche Ausstrahlung. Häufig sind die Strandkleider oder Strandtuniken ein wenig transparent und haben eine entsprechend verführerische Wirkung. Sie verhüllen und schmeicheln, vor allem aber unterstreichen sie das Stilbewusstsein der starken Damen. Diese fühlen sich attraktiv und nicht eingeengt, denn im Allgemeinen sind die Kleider weit geschnitten oder aus dehnbarem Material. Über dem Bikini oder dem Badeanzug getragen wirken die Sommerkleider stets gut angezogen. So kann der Weg vom Strand zum Hotel ruhig ein bisschen länger dauern. An der Strandbar oder im Hotelrestaurant verleiht ein solches Kleid mehr Selbstsicherheit. Es trägt nicht auf und kann sogar, abhängig von der Beschaffenheit des Stoffes, eine kühlende Wirkung haben. Seidige Viskose und lockere Baumwollstoffe mit Jerseyanteil erleichtern zudem die Pflege, denn Bügeln ist bei diesen Materialien nicht nötig.


Lange und kurze Strandkleider für Mollige

Die Strandkleider in Übergröße sind in unterschiedlichen Schnitten und Längen erhältlich. Beliebte Modelle sind Bandeau- und Wickelkleider in sommerlicher Optik. Auch Oberteile mit Spaghetti-Trägern sorgen für ein luftiges Gefühl und lassen Sonne an die Haut. Einige Schnitte können variabel getragen werden: Sie eignen sich beispielsweise als langer Rock oder kurzes Kleid. Shirtkleider im entspannten Look sind mit kurzen Ärmeln oder ärmellos erhältlich. In fröhlichen Farben oder exotischen Mustern bringen sie Urlaubsstimmung mit sich und passen sich an die individuellen Wünsche an. Dunklere Farbtöne und kleine Muster lassen die weiblichen Formen schlanker wirken, während große Mustermotive gerade bei den enger geschnittenen Kleidern die Kurven betonen. Die knöchellangen Strandkleider in XXL kommen häufig im lässigen 1970er-Jahre-Stil daher. Aus dünner Baumwolle und im Hippie-Stil lassen sie breite Hüften und stärkere Oberschenkel verschwinden. Jerseykleider bieten einen hohen Komfortfaktor und machen alles mit. Die Schnitte können auf die weibliche Figur abgestimmt werden und Taille und Hüftpartie betonen oder den Oberkörper modellieren.


Feminine, sportliche und romantische Strandkleider

Die Kleider für den Strandurlaub zeichnen sich durch leichte Stoffe und schöne Schnitte aus, die die weiblichen Kurven in den richtigen Blickpunkt setzen. Einfarbige Strandkleider in XXL wirken durch ihre Schlichtheit sportlich und eignen sich auch für zuhause sowie für Freizeitaktivitäten. Im Gegensatz dazu bringen dekorative Farbmuster eine elegante oder jugendliche Note mit sich. Mit Volants und Rüschen wirken die Strandkleider für mollige Damen romantisch-verspielt, während geradlinige Schnitte den exklusiven und individuellen Look betonen. In Weiß und anderen hellen Farben halten die Strandkleider die Wärme ab. Mit eleganten Mustern und Farbübergängen schmeicheln die längeren und kürzeren Kleiderschnitte der kurvigen Figur. Exotische Motive wie Palmen und Blüten machen sich besonders gut am südlichen Strand, während klassische Muster wie Pünktchen oder Streifen auch alltagstauglich sind. Die Kleider in großen Größen können über dem Badeanzug getragen werden, eignen sich aber auch als modisches Outfit für die Promenade. Dazu passen leichte Schuhe wie Espadrilles, Sandaletten oder Segeltuchschuhe zum Hineinschlüpfen oder Schnüren. Mit einem großen, farblich passenden Strohhut ist der elegante Strandlook für die Beachtime perfekt.

Präsentiert von

Peter Hahn AG. Alle Rechte vorbehalten. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, zuzüglich Versandkosten.

nach oben